sauber.
Filtern
Filtern
Für die Aufrechterhaltung eines sauberen und gesunden Pools ist ein Poolfilter unerlässlich.

Ohne Filter wird ihr Poolwasser trüb und füllt sich mit Ablagerungen. Nicht unbedingt angenehm zum Schwimmen.

Poolfilter-Typen

Norsup führt verschiedene Arten Poolfilter in seinem Sortiment, wie Sandfilter und Kartuschenfilter.
Ein Kartuschenfilter enthält einen Kunststoffzylinder, der von plissierten Polyester-Filtermedien umgeben und an jedem Ende mit einer Kappe versehen ist. Das Wasser fliesst durch die Fältchen in den tank. Dieser Zylinder muss regelmäßig manuell gereinigt und ausgetauscht werden, damit es nicht zu verstopfungen kommt. Ein Kartuschenfilter ist perfekt für ein oberirdisches Schwimmbad, aber für größere Untergrundbecken leisten Sandfilter bessere arbeit, da sie viel kleinere Partikel aus dem Beckenwasser filtern. Ein Sandfilter enthält sand, wobei das Wasser in den Behälter gepumpt wird. Dort fliesst es durch den Sand, der die Ablagerungen herausfiltert, genau wie in der Natur. Der Sandfilter muss alle 2 bis 6 Wochen gereinigt (rückgewaschen) werden. Dies geschieht automatisch, wobei das Wasser in die entgegengesetzte Richtung durch den Filter zirkuliert.

Sandfilter können auch mit anderen Filtermedien wie Glas gefüllt werden. Glasfilter sind noch effizienter und haben eine längere Lebensdauer als Sandfilter.
Filter werden oft als Set mit einer Pumpe kombiniert.

Norsup Sandfilter in aus verschiedenen Materialien
Norsup Sandfilter in aus verschiedenen Materialien

Norsup bietet verschiedene arten Sandfilter an, wie zum Beispiel Filter mit einer extra grossen Öffnung zum einfachen Nachfüllen. Bitte erkundigen sie sich bei ihren Norsup-Händler, welcher Filtertyp am Besten zu ihren Ansprüchen passt.